Direkt zum Hauptbereich

Posts

Leseempfehlung

Einfach nur Wandern: Von der Jachenau nach Kochel

Manchmal ist auch "einfach nur Wandern" schön. Zum Beispiel, wenn die Schneequalität keine Abfahrtsfreuden verspricht, es zum Klettern noch zu kalt ist und für anspruchsvollere Touren noch zu viel Schnee liegt. Wenn man darüber hinaus gerne mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, bietet sich die aussichtsreiche Überschreitung des Hirschhörnlkopfs als eine recht früh im Jahr auch ohne Schneeschuhe begehbare Tour nahezu an.


Aktuelle Posts

Überschreitung der Hochblasse: Einsame Schneeschuhtour mit Kraxeleinlage

Umrundung der Rotwand (1884m) - Flucht aus dem Spitzingseetrubel

Lechtaler Alpen alpin (5/5): Der krönende Abschluss

Lechtaler Alpen alpin (4/5): Ein langer Tag mit Höhen und Tiefen

Lechtaler Alpen alpin (3/5): Beeindruckende Dremelspitz (2733m)

Lechtaler Alpen alpin (2/5): Genussbergsteigen auf die Große Schlenkerspitze (2827m)

Lechtaler Alpen alpin (1/5): Kogelseespitze (2647m) - Überschreitung via Nordostgrat (I)

Kienjoch (1953m) über Kieneckspitz - Naturkundliche Wanderung mit Aussicht

Bergsteigen im Wilden Kaiser: Tuxeck und Treffauer mit rustikaler Aufstiegsvariante (Südostgrat, II+)

Überschreitung Mitterhorn über Klettersteig "Nackter Hund" (C/D) und Breithorn (weglos, II)

Kreuzreifhorn (2466m) mit Variante über die "Direkte Nas'n" (III+)