Freitag, 31. August 2018

Norwegen: Vom Gletscher zum Fjord in drei Tagen

Nachdem ich die letzten Urlaube immer in den heimischen Alpen verbrachte, sollte es zur Abwechslung mal in andere Gefilde gehen. Norwegen war als Ziel schnell gefunden, und natürlich wollten wir das Land auch wandernd erkunden. In drei Tagen sollte es von Finse, der mit 1222m höchstgelegenen Bahnstation Nordeuropas, nach Aurland am Sognefjord gehen.


Mittwoch, 15. August 2018

Obere Wettersteinspitze (2298m) als Bike&Hike

Normalerweise plane ich meine Touren sehr sorgfältig, vor allem, wenn es sich um anspruchsvollere Unternehmungen handelt. Dieses Mal jedoch fiel die Entscheidung sehr kurzfristig, sodass ich mich nicht mehr intensiver mit der Tour beschäftigte. Zudem sollte es ja nur eine Wanderung sein. Anstatt also von vornherein die Räder mitzunehmen (was natürlich deutlich preiswerter gewesen wäre) entschieden wir uns daher ebenso spontan am Bahnhof Mittenwald, zwei Mountainbikes für die ersten Kilometer zu leihen. Einen wirklichen Zeitgewinn im Aufstieg bescherte uns dies zwar nicht, aber allein für's genüssliche Ausrollen hat es sich doch irgendwie gelohnt.