Donnerstag, 17. April 2014

Südtiroler Wanderdreitausender mit Aussicht: Rötlspitze

König Ortler (3905m)
Nein, ich befinde mich nicht im Urlaub, ich sitze mit einer Erkältung zuhause... Und da die nächste Bergtour frühestens am Wochenende nach Ostern stattfinden wird, hole ich einfach die Beschreibung einer schon länger zurückliegenden Wanderung nach - einer Wanderung zu einem 3000er mit phantastischer Aussicht und lediglich 300 Höhenmeter Aufstieg. Wie das geht? Nein, nicht mit einer Seilbahn, sondern mit der Linienbusverbindung zum Stilfser Joch (2758m).

In 48 Kehren überwindet man so in relativ kurzer Zeit gut 1800 Höhenmeter, nachdem man auf 915m in Prad gestartet ist. Bereits vom Joch aus hat man eine tolle Aussicht auf Ortler und Co., allerdings ist es so laut und hässlich, dass man dem Ort schnellstmöglich den Rücken kehren möchte.

Das Ziel schon im Blick
Erst durch weitläufiges Gelände, dann auf einem teilweise schmalen und etwas ausgesetzten Pfad geht es ohne größere Schwierigkeiten zum höchsten Punkt.


Von dort beeindruckt vor allem die 2300m ins Tal abfallende Westseite des Ortler, dem ich wenige Tage später aufs Haupt stieg.

Südtiroler Gletscherwelt
So ein schöner Berg! (Der Normalweg verläuft übrigens entlang der linken Kante)
Für den Abstieg bietet es sich an, über den Goldseeweg zur Furkelhütte (2153m) zu gehen und von dort nach Trafoi abzusteigen oder die Seilbahn ins Tal zu nehmen, wo man wieder Anschluss an den Linienbus hat.

Auf dem Weg zur Furkelhütte - ganz hinten links die Weißkugel (3739m) in den Ötztaler Alpen

Kommentare:

  1. Zu erst einmal "Gute Besserung". Ich hoffe, es geht dir wieder besser?

    In 48 Kehren? :-D Nein, die hast du nicht alle mit gezählt. *lach*

    Sonnige Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  2. Danke, es geht langsam wieder besser. War nur eine Erkältung, aber die zieht sich irgendwie... Die Kehren habe ich nicht mitgezählt ;) Die Anzahl steht im Internet und wenn ich mich richtig erinnere, stehen in den Kurven auch Schilder, die auf dem Weg nach oben auf 1 runterzählen - da weiß man, wie lange man noch leiden muss (wenn man enge Kehren so mag wie ich) :)

    AntwortenLöschen