Sonntag, 20. Oktober 2013

Brecherspitz - Endlich mit Hauptgipfel

Nachdem ich bereits zweimal auf dem Vorgipfel der Brecherspitz war (einmal im Sommer und einmal im Winter), war am gestrigen Tag genug Zeit bzw. kein Schnee vorhanden, sodass ich endlich auch diesen Klassiker der Bayerischen Voralpen-Berge "abhaken" kann. Den Berg zu besteigen, lediglich um oben gewesen zu sein, wäre allerdings viel zu schade, denn das Panorama kann sich wirklich sehen lassen. Startet man darüber hinaus vom Spitzingsattel (RVO-Bus von Schliersee), hat man nur knapp 600 Höhenmeter zu überwinden. Bis auf ein kurzes Stück am Grat weist die Wanderung zudem keine Schwierigkeiten auf, sodass an einem Traumwetter-Tag wie gestern am Gipfel natürlich auch die Hölle los ist... Fast zwei Stunden hielten wir es dort oben trotzdem aus, denn die Sonne und der Ausblick in die Bayerischen Voralpen, zum
Karwendel, Wetterstein und dem Alpenhauptkamm in der Ferne war einfach umwerfend schön! Als Krönung gab es dann noch den leckeren Kaiserschmarrn der Oberen Firstalm und einen etwas ruhigeren Abstieg durch das Dürnbachtal nach Fischhausen-Neuhaus.


Kommentare:

  1. Habe mir mal wieder alles angeguckt, schöne Sachen die du da machst! Komm nur bitte immer heil wieder!

    AntwortenLöschen
  2. Ich gebe mir allergrößte Mühe, denn ich möchte ja noch viele andere Gipfel besuchen! :)

    AntwortenLöschen