Freitag, 1. August 2014

Das Wesen der Berge

Gerade ein schönes Zitat auf dem August-Kalenderblatt des DAV-Kalenders gelesen:

"Es schafft keine Probleme, im Sport immer noch schneller, weiter und höher zu gehen; aber der Alpinismus hat eine andere Seele, er hat Tradition, Ethik und Romantik. [...] Vielleicht werde ich alt, aber ich muss nicht hinausgehen und mir immer noch größere Schwierigkeitsgrade suchen. Ich will das Wesen der Berge spüren, in einer simplen Berghütte schlafen und mit den Leuten reden, die in den Bergen leben... Ich will als Mensch mit den Bergen zusammensein und sie bewundern, ich will erfahren, anstatt zu erobern oder zu siegen."

(Anderl Heckmair, 1906 bis 2005)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen